logo1

    KungFu    Schule für Bewegung und Wachstum
  

Aktualisiert: 08.10.2019

Wir über uns - Team

Ich begrüße Sie recht herzlich auf meiner Website. Ich leite die “Schule für Bewegung und Wachstum” seit 1999. Sie finden hier ein interessantes und hochwertiges Programm für Ihre innere und äussere Beweglichkeit und geistiges Wachstum.


michi-03-2006_2-kl02
Michael Lewerenz, Geschäftsführer, begann 1990 seine Ausbildung im WingTsun KungFu bei Sifu W.Träger, an der Nürnberger WT- Schule. Lehrgänge bei hochrangigen Lehrern im WT, JeetKuneDo, non-classical gungfu, Escrima und Qi-Gong erweiterten sein Wissen enorm.
Seit 1999 steht er auf eigenen Füßen und unterrichtet das Gelernte weiter. Das Augenmerk liegt in der Gewaltprävention, Selbstverteidigung, Ausgleich zum Alltag sowie der Gesundheitsvorsorge.


Im Teenageralter erweckte Bruce Lee, “der König des KungFu” wie er genannt wurde, bei mir mit seinen Filmen das Interesse an KungFu.

1990 konnte mich eine Probestunde im WingTsun KungFu bei Sifu (Lehrer) W.Träger, an der Nürnberger WT- Schule für diese Kampfkunst überzeugen. Auf alle Fragen erhielt ich damals ausreichende und überzeugende Antworten. Das Gezeigte war logisch, einfach und praktikabel anzuwenden. Das erzeugte ein sicheres und befriedigendes Gefühl in mir.

Nach einigen Jahren WingTsun (WT), besuchte ich Lehrgänge der Großmeister Sigung Dr. Leung Ting und Dai Sifu Kernspecht, den Oberhäuptern des WT.
Am meisten inspiriert hatte mich ein Workshop bei Sifu Jesse Glover (kampfstärkster und erster Schüler Bruce Lees) im non-classical gung fu. Lehrgänge bei Bruce Lee Schülern Larry Hartsell und Dan Inosanto (JeetKuneDo/JKD) folgten. Tony Carruthers begeisterte mich mit seiner Art des JKD. Seminare, bei den Escrima Meistern Bill Newman und Steve Tappin, erweiterten mein Verständnis für die Waffenkunst enorm. Bei Sifu Lam Kam Chuen baute ich meinen Körper mit Zhan Zhuang Chi-Kung auf. Die Bewegungen dieses Chi-Kung Stiles, sind denen des WT sehr ähnlich. BiYun Qi-Gong (Chi-Kung) lernte ich 2006 im Stark-Institut kennen.

Seit 1999 stehe ich nun auf meinen eigenen Füßen und unterrichte das Gelernte weiter. Das Augenmerk liegt nun aber nicht mehr ausschließlich in der Selbstverteidigung. In meiner Schule finden der Ausgleich zum Alltag, die Gesundheitsvorsorge und die Selbstbehauptung einen Platz. Bis zum heutigen Tag, erfreut mich die Ausübung der “inneren, weichen” Kampfkünste und so werde ich mich auch weiterhin fortbilden.
Für mich ist das Ziel neben der Selbstbehauptung vor allem seine eigenen inneren Kämpfe zu bezwingen. Diese aber nicht mit Kampf sondern mit Kontakt zu diesen. Da der meditative, philosophische Teil in der Kampfkunst mir nicht ausreichte, bildete ich mich noch fort (siehe Coaching).
Ein Ziel von mir ist, die Kampfkünste mehr präventiv und auch für gesundheitliche Zwecke anzubieten.

Wer sich tiefer entwickln möchte, dem biete ich Coaching, Galli- Theater Workshops sowie Qi Gong Kurse.

Kontakt:

Michael Lewerenz
Bruckberger Weg 13
91580 Petersaurach
 
Tel. 09872 / 80 57 44
 
Email